desktop version →
Sprachen & Währung
Warenkorb 0 Produkte 0.00
Kostenfreie Lieferung
aller oben aufgelisteten Bestellungen $200
kostenlose Pillen
mit jeder Bestellung
1,000,000 Kunden
Qualität, Datenschutz, Absichern
günstige Preise
bester Preis im Internet
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Katalog

cipro

Cipro
Zipro gehört zur Gruppe der fluoroquinolonen Antibiotika und behandelt bakterielle Infektionen u.a. Harnwegsinfekte.
Wirkstoff: Ciprofloxacin
Verfügbarkeit: Auf Lager (32 Pakett)
Sparen Sie Ihr Geld
Mega Rabatte auf Big Packs
Cipro 1000mg
ProduktnamePro PilleSie sparen (nur heute)Pro Packung
30 Pillen€2.16€64.87In den Warenkorb
60 Pillen€1.51€38.92€129.73 €90.81In den Warenkorb
90 Pillen€1.30€77.84€194.60 €116.76In den Warenkorb
120 Pillen€1.19€116.76€259.47 €142.71In den Warenkorb
180 Pillen€1.08€194.60€389.20 €194.60In den Warenkorb
270 Pillen€1.01€311.36€583.80 €272.44In den Warenkorb
360 Pillen€0.97€428.13€778.41 €350.28In den Warenkorb
Cipro 750mg
ProduktnamePro PilleSie sparen (nur heute)Pro Packung
30 Pillen€1.84€55.24In den Warenkorb
60 Pillen€1.29€33.15€110.49 €77.34In den Warenkorb
90 Pillen€1.10€66.29€165.73 €99.44In den Warenkorb
120 Pillen€1.01€99.44€220.97 €121.53In den Warenkorb
180 Pillen€0.92€165.73€331.46 €165.73In den Warenkorb
360 Pillen€0.83€364.60€662.91 €298.31In den Warenkorb
Cipro 500mg
ProduktnamePro PilleSie sparen (nur heute)Pro Packung
60 Pillen€0.66€39.76In den Warenkorb
90 Pillen€0.51€14.07€59.63 €45.56In den Warenkorb
120 Pillen€0.43€28.15€79.52 €51.37In den Warenkorb
180 Pillen€0.35€56.30€119.28 €62.98In den Warenkorb
270 Pillen€0.30€98.52€178.91 €80.39In den Warenkorb
360 Pillen€0.27€140.74€238.55 €97.81In den Warenkorb
Cipro 250mg
ProduktnamePro PilleSie sparen (nur heute)Pro Packung
90 Pillen€0.41€36.86In den Warenkorb
120 Pillen€0.34€8.03€49.15 €41.12In den Warenkorb
180 Pillen€0.28€24.08€73.72 €49.64In den Warenkorb
360 Pillen€0.21€72.25€147.45 €75.20In den Warenkorb
  • Ziprofloxazin Tabletten

    Was ist das für ein Medikament?

    ZIPROFLOXAZIN ist ein quinolones Antibiotikum und tötet Bakterien bzw. stoppt das Wachstum der Bakterien. Es behandelt verschiedene Arten von Infektionen wie der Haut, Magen-Darm, Knochen oder der Atemwege. Es wirkt nicht bei Erkältungen, Grippe oder anderen viralen Infektionen.
    Was muss mein Arzt bzw. meine Ärztin vor der Behandlung wissen?

    Informieren Sie sie über folgende Umstände:
    Kind mit Gelenkproblemen
    Herzprobleme
    Nierenkrankheit
    Leberkrankheit
    Anfälle
    Eine ungewöhnliche oder allergische Reaktion auf Ziprofloxazin, andere Antibiotika oder Medikamente, Lebensmittel, Farb- oder Konservierungsstoffe
    Schwanger oder versuchen, schwanger zu werden
    Stillen

    Wie nehme ich diese Medizin ein?

    Schlucken Sie die Tabletten mit einem Glas Wasser mit etwas zu Essen oder nüchtern. Zwar kann es auch mit Milch- oder Kalziumprodukten genommen werden, aber nie allein wie mit Milch, Jogurt oder Kalzium-angereicherter Saft. Regelmäßig und nur so oft wie es Ihr Arzt oder Ärztin verschrieben hat. Nehmen Sie die Medizin zu Ende, auch wenn Sie glauben, dass sich Ihre Beschwerden gebessert haben. Beenden Sie die Einnahme nicht zu früh. Beraten Sie sich mit einem Kinderarzt/Ärztin falls das Medikament von Kindern eingenommen werden soll. Es können besondere Vorsichtsmaßnahmen nötig sein. Überdosierung: Wenn Sie mehr Tabletten eingenommen haben, als Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin verschrieben hat, wenden Sie sich sofort an das nächstgelegene Krankenhaus oder an Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.

    ACHTUNG: Dieses Medikament ist ausschließlich für Sie bestimmt. Geben Sie es nicht weiter an Andere.

    Was soll ich machen, wenn ich die Einnahme vergesse?

    Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, holen Sie sie möglichst schnell nach. Ist jedoch der Zeitpunkt der nächsten Einnahme gekommen, lassen Sie die vergessene Dosis aus. Verdoppeln Sie aber keinesfalls die Dosis.

    Welche Wechselwirkungen kann es geben?

    Nehmen Sie dieses Medikament nicht zusammen mit folgenden anderen Medikamenten:
    Zisaprid
    Droperidol
    Terfenadin
    Tizanidin

    Dieses Medikament kann auch mit folgenden Medikamenten Wechselwirkungen zeigen:
    Antazide
    Koffein
    Zyklosporin
    Didanosin (ddI) gepufferte Tabletten oder Puder
    Medikamente für Diabetes
    Medikamente für Entzündungen wie Ibuprofen, Naproxen
    Methotrexat
    Multi-Vitamine
    Omeprazol
    Phenytoin
    Probenezid
    Sukralfat
    Theophyllin
    Warfarin

    Diese Liste ist nicht vollständig. Geben Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin eine Liste aller Ihrer verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Wirkstoffe, Kräuterprodukte und Nahrungsergänzungsmittel. Geben Sie auch an, ob Sie Rauchen, Alkohol trinken oder Drogen nehmen. All diese Substanzen können die Wirksamkeit des Medikaments verändern bzw. beeinträchtigen. Beraten Sie sich mit Ihrem Arzt bzw. Ärztin bevor Sie irgendeines Ihrer Medikamente absetzen oder wieder einnehmen.

    Was sollte ich bei der Einnahme dieses Medikaments beachten?

    Gehen Sie zu Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, wenn Sie Ihre Symptome nicht bessern oder neue hinzukommen. Behandeln Sie Durchfall nicht mit frei verkäuflichen Produkten. Teilen Sie Ihrem Arzt oder Ärztin mit, wenn der Durchfall länger als 2 Tage anhält oder schwer und wässrig ist. Fahren Sie nicht, steuern Sie keine Maschinen oder machen Sie nichts, was Ihre volle Aufmerksamkeit benötigt, bis Sie wissen, wie das Medikament bei Ihnen wirkt. Um das Risiko von Schwindel und Ohnmachtsanfällen zu vermeiden, besonders wenn Sie ein älterer Patient sind, bewegen Sie sich langsam und stehen Sie auch langsam auf. Alkohol kann Schwindel und Schläfrigkeit verstärken. Vermeiden Sie also die Einnahme von Alkohol. Meiden Sie direktes Sonnenlicht, tragen Sie Sonnenschutz und entsprechende Kleidung. Gehen Sie nicht ins Solarium oder benutzen Sie nicht UV-Lampen. Meiden Sie Antazide, Aluminium, Kalzium, Magnesium und Eisenprodukte lassen Sie mindestens 2 Stunden nach der Einnahme des Medikaments oder 6 Stunden vor der nächsten Einnahme.

    Mit welchen Nebenwirkungen muss ich rechnen?

    Folgende Nebenwirkungen sollten Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin mitteilen:
    Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Jucken oder Nesselsucht, Anschwellen des Gesichts, Lippen oder der Zunge
    Atemprobleme
    Verwirrung, Albträume oder Halluzinationen
    Ohnmacht oder Schwindel, Fallgefühle
    Unregelmäßiger Herzschlag
    Gelenk-, Muskel oder Sehnenschmerzen oder Anschwellen
    Schmerzen oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen
    Rötung, Blasenbildung, Schälen oder Ablösen der Haut, auch im Mund
    Anfall
    Ungewöhnliche Schmerzen, Taubheit, Kribbeln oder Schwäche

    Folgende Nebenwirkungen müssen nicht behandelt werden (Kontaktieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin falls sie andauern oder als störend empfunden werden):
    Durchfall
    Übelkeit oder Magenprobleme
    Weiße Flecken oder wunde Stellen im Mund

    Diese Liste enthält nicht alle möglichen Nebenwirkungen.

    Wo soll ich meine Medizin aufbewahren?

    Ausser Reichweite von Kindern lagern. Bei einer Raumtemperatur unter 30 Grad Celsius. Nicht einfrieren. Werfen Sie unbenutzte Medikamente nach Ablaufdatum weg.

mobile version →