desktop version →
Sprachen & Währung
Warenkorb 0 Produkte 0.00
Kostenfreie Lieferung
aller oben aufgelisteten Bestellungen $200
kostenlose Pillen
mit jeder Bestellung
1,000,000 Kunden
Qualität, Datenschutz, Absichern
günstige Preise
bester Preis im Internet
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Katalog

avapro

Avapro
Avapro wird verwendet, um Bluthochdruck und durch Diabetes verursachten Nierenerkrankungen (diabetische Nephropathie) zu behandeln.
Wirkstoff: Irbesartan
Verfügbarkeit: Auf Lager (36 Pakett)
Sparen Sie Ihr Geld
Mega Rabatte auf Big Packs
Alle anzeigen
Analog zu Avapro:
Avalide
Alle anzeigen
Andere Namen von Avapro:
AprovelIrbesartanaIrbesartanumIrovel
Avapro 300mg
ProduktnamePro PilleSie sparen (nur heute)Pro Packung
30 Pillen€1.50€44.99In den Warenkorb
60 Pillen€1.13€22.27€89.98 €67.71In den Warenkorb
90 Pillen€1.00€44.54€134.97 €90.43In den Warenkorb
120 Pillen€0.94€66.81€179.96 €113.15In den Warenkorb
180 Pillen€0.88€111.35€269.93 €158.58In den Warenkorb
270 Pillen€0.84€178.16€404.90 €226.74In den Warenkorb
Avapro 150mg
ProduktnamePro PilleSie sparen (nur heute)Pro Packung
30 Pillen€1.16€34.90In den Warenkorb
60 Pillen€0.88€16.75€69.80 €53.05In den Warenkorb
90 Pillen€0.79€33.50€104.69 €71.19In den Warenkorb
120 Pillen€0.74€50.25€139.59 €89.34In den Warenkorb
180 Pillen€0.70€83.76€209.40 €125.64In den Warenkorb
270 Pillen€0.67€134.01€314.09 €180.08In den Warenkorb
360 Pillen€0.65€184.27€418.79 €234.52In den Warenkorb
  • Avapro

    Allgemeiner Gebrauch

    Avapro ist ein blutdrucksenkendes Arzneimittel, Antagonist von Angiotensin II-Rezeptoren. Es blockiert gezielt und irreversibel die Rezeptoren von Angiotensin, was zur Hemmung der biologischen Wirkungen von Angiotensin II führt. Angiotensin-II-Effekte beinhalten Vasokonstriktion und anregenden Einfluss auf die Ausscheidung von Aldosteron und Aktivierung des sympathischen Nervensystems. Als Folge der Behandlung mit Avapro sinkt der arterielle Blutdruck, und das Herz muss nicht so hart arbeiten, um Blut zu pumpen. Das Medikament hat keinen Einfluss auf die Konzentration von Cholesterin, Triglyceriden, Glukose und Harnsäure im Blutplasma und auf die Ausscheidung von Harnsäure mit Urin.

    Dosierung und Anwendung

    Die Anfangsdosis beträgt 150 mg und kann bei Notwendigkeit bis zu 300 mg erhöht werden. In einigen Fällen, z.B. bei einer chloridarmen Ernährung, Behandlung mit bestimmten Diuretika usw. darf die Initialdosis nicht kleiner sein. Avapro wird einmal täglich, vorzugsweise zur gleichen Zeit eingenommen.

    Vorsichtsmaßnahmen

    Das Medikament darf nicht bei Patienten mit Nieren- oder Leberversagen, Herzinsuffizienz, nach starkem Erbrechen oder Durchfall und auch während der Behandlung mit kaliumsparenden Diuretika oder kaliumenthaltenden Medikamenten verabreicht werden. Dieses Medikament verursacht schwere Schäden für das ungeborene Baby (evtl. Tod), wenn es in den letzten sechs Monaten der Schwangerschaft verabreicht wird.

    Kontraindikationen

    Schwangerschaft, Kindheit, Überempfindlichkeit gegenüber Avapro.

    Mögliche Nebenwirkungen

    Die häufigsten Nebenwirkungen von Avapro sind Durchfall, Bauchschmerzen oder Sodbrennen. Falls Sie eine allergische Reaktion auf das Medikament bekommen (Fieber, Atembeschwerden, Nesselsucht), wenden Sie sich an Ihren Arzt. Avapro kann eine Erkrankung hervorrufen, die die Aufschlüsselung der Skelettmuskulatur und dann Nierenversagen verursacht. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie Muskelschmerzen, Empfindlichkeit oder Schwäche bekommen, vor allem dann, wenn Sie dabei Erbrechen und dunkel gefärbten Urin sowie Schwierigkeiten beim Wasserlassen haben.

    Arzneimittelwechselwirkungen

    Es sind keine bedeutsamen Wechselwirkungen für dieses Medikament bekannt. Bei gleichzeitiger Einnahme mit kaliumsparenden Diuretika kann sich die Menge an Kalium im Blutplasma erhöhen.

    Verpasste Dosis

    Nehmen Sie niemals die doppelte Dosis dieses Medikaments. Wenn es bereits Zeit für die nächste Dosis ist, überspringen Sie die einfach vergessene Dosis und nehmen Sie die Medizin weiterhin nach Ihrem Zeitplan.

    Überdosierung

    Im Falle einer Überdosierung benötigen Sie sofortige ärztliche Hilfe. Die Symptome sind: schneller oder langsamer Herzschlag und Schwindel.

    AufLagerung

    Die Tabletten sollten bei der Raumtemperatur 15-30 C (59-86 F) gelagert werden.

    Haftungshinweis

    Wir bieten Ihnen hier nur allgemeine Informationen über die Medikamente, die nicht alle Anweisungen, mögliche Wechselwirkungen oder Vorsichtmaßnahmen umfassen. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen dürfen nicht zur Selbstbehandlung oder für die Eigendiagnostik verwendet werden. Alle spezifischen Anweisungen für einen konkreten Patienten sollten mit dem zuständigen Arzt besprochen werden. Wir behalten uns vor, dass diese Informationen Fehler enthalten können. Wir lehnen jede Haftung für Schäden ab, die durch fehlerhaften Gebrauch von den auf dieser Seite veröffentlichen Informationen entstehen können. Wir übernehmen keine Haftung für direkte, indirekte, spezielle oder sonstige Schaden irgendwelcher Art, sowie für die Folgen möglicher Selbstbehandlung.

mobile version →